Rezeptempfehlung: Friesische Förtchen mit Apfel

Oktober 25, 2018

Rezeptempfehlung: Friesische Förtchen mit Apfel-Selection Gustavia

Lachen die reifen Äpfel im Garten oder auf dem Markt Sie auch gerade so an? Dann probieren Sie doch mal Äppelskivor, auch Förtchen genannt, eine nordische Spezialität von den ‚So schmeckt Weihnachten‘ Grußkarten des Koustrup Verlags. Die Pfanne, in der die Apfelkuchen gebacken werden, finden Sie hier.

Rezept Förtchen

Zutaten:

2 Äpfel

1 EL Zitronensaft

1EL Zimt

500g Weizenmehl

1 EL Zucker

1 TL Natron

1l Buttermilch

4 Eier

Pflanzenöl zum Braten

Zimt und Zucker zum Wälzen

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, in Würfel schneiden und mit dem Zimt und Zitronensaft vermengen. Mehl, Zucker und Natron vermischen und mit der Buttermilch glattrühren. Dann die Eier hinzufügen und alles gut vermengen. Die Pfanne stark erhitzen und reichlich Öl in die Mulden geben. Einige Apfelstückchen in jedes Loch legen und dann mit dem Teig ca. 2/3 auffüllen. Die Förtchen bei guter Hitze backen und das erste Mal wenden, ehe der Teig fest wird. Die Backzeit beträgt etwa 5-6 Minuten und die Förtchen müssen mehrfach gewendet werden.

Die noch warmen Förtchen in Zimt und Zucker wälzen und anschließend servieren.

Für Apfelkuchen, Cider & Co. haben wir Ihnen hier eine passende Auswahl an Produkten aus unserem Shop zusammengestellt.