Handgemachtes Steinzeug-Geschirr aus Frankreich

Am Rande eines Flusses in der Bourgogne entstand 1875 das Familienunternehmen, welches sich mit Töpferei und Sandsteinverarbeitung 'vín Digoin' befasst. Um 1900 befanden sich in dem sogenannten „Keramik Tal“ der Region Digoin und Paray-le-Monial etwa 40 kleine Manufakturen, die sich alle ein eigenes spezifisches Wissen, wie die Herstellung von Keramikfliesen, angeeignet hatten. Seit Beginn werden in der „Manufacture de Digoin – Grès & Poteries“ Alltagsgegenstände aus Sandstein hergestellt und in Handarbeit zu Steinzeug verarbeitet: Krüge,Töpfe, Blumentöpfe, Senfbehälter, Schüsseln, Karaffen uvm. Die „Manufacture de Digoin“ verewigt ihr Know-how, indem sie exklusive Sandsteinobjekte herstellt, die zum Aufbewahren, Zubereiten und  Kochen geeignet sind. 

Die verwendete Sandsteinpaste wird ausschließlich in kleinen Manufakturen und aus natürlichen mineralischen Stoffen aus der umliegenden Gegend (Bourgogne, Auvergne, Charente und Ile-de-France) hergestellt. Die Objekte werden noch heute per Hand von Facharbeitern in der Bourgogne bearbeitet, die ein unvergleichbares Wissen und eine tiefe Verbundenheit zum Sandstein pflegen. Die Herstellung des französischen Geschirrs per Hand garantiert die Einzigartigkeit jedes Gegenstandes.

Durch das Brennen des Sandsteins bei sehr hohen Temperaturen (1250°C) werden die einzelnen Objekte verdichtet, gefestigt und vor Korrosion geschützt. Somit sind die Behälter ideal um Lebensmittel aufzubewahren und von Natur aus sehr geruchsarm.

Dank des überlieferten Fachwissens haben diese Steinzeug-Objekte einen neuen Platz auf den Tischen Frankreichs erhalten und sind dort heute nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns, der erste Shop zu sein, der dieses schöne Geschirr auch im deutschsprachigen Raum anbietet.