Traditionelles Geschirr aus Schweden

"Zaubert einen Hauch von schwedischen Frühling auf den Tisch."

Gegründet 1726, im gleichnamigen Ort an der schwedischen Ostküste, stellt Rörstrand seitdem feines schwedisches Porzellan, Geschirr und Keramik her und ist damit einer der ältesten Porzellan Manufakturen Europas.

Bereits 1881 begann Rörstrand mit der Herstellung von Feldspat-Porzellan, dem Porzellan Typ, der dem ursprünglichen Fine Bone China am ähnlichsten ist. Das erlaubte eine lokale Fertigung von Rörstrand Porzellan und machte das Produkt erschwinglich für die breite Masse.

Für einen klassischen Rörstrand Style zu Tisch setzt man auf die preisgekrönte Serie Rörstrand Ostindia / Ostindia Floris, welche bereits 1932 entworfen wurde, und von den Designerinnen Anna Lerinder und Caroline Slotte zum 80. Jubiläum neu gestaltet wurde. Dieses Service Geschirr ist übrigens auch zum Service des Jahrhunderts in Schweden gewählt worden und stellt damit klar seine Bedeutung für die Schweden zum Ausdruck.

Wer es schön mag, dekoriert dieses Service zu feinem weißen Fine Bone Porzellan für den Sonntagsbrunch.

Für den opulenten Kaffee- und Kuchen-Tisch, empfehlen wir das Service Mon Amie, welches nach der Ostindia Serie das meist beliebteste Service Porzellan von Rörstrand ist. Die Kollektion mit den blauen Blumenmustern, welches eine verregnete Mittsommerzeit darstellt, wurde im Jahr 1952 entworfen und anlässlich des 50 jährigen Jubiläums neu aufgelegt.